Sundus Rotana Muscat – Mehr als ein Stopover Hotel

Werbung*

Sundus Rotana

Nach den anstrengenden Tagen der Rundereise durch den Norden Omans, sehnten wir uns nach Erholung. Bevor es für uns von Muscat aus mit dem Flugzeug in Richtung Süden Omans gehen sollte, übernachteten wir daher für 2 Nächte in dem wunderschönen Vier-Sterne-Hotel Sundus Rotana. Das Hotel Sundus Rotana steht für  Komfort und moderne Eleganz. Diesem Motto wird das Hotel mit der perfekten Lage für ein Stopover in Muscat definitiv gerecht. 

LAGE

Etwa 10 Minuten Fahrzeit vom Internationalen Flughafen in Muscat entfernt, ist das Sundus Rotana das perfekte Hotel für vor und nach dem Flug in den Oman. Insbesondere ist es für einen kurzen Stopover im Oman zu empfehlen, um von dort aus in kurzer Zeit in das Land und seine Kultur einzutauchen.

Es stellte sich zudem heraus, dass das Hotel nicht nur die perfekte Lage für unseren Flug hatte, sondern auch nicht weit vom Hafen entfernt liegt, in dem unser Ausflug auf die Dayminiat Island startete. Somit war die Lage für uns einfach perfekt. Für in die Stadt zu gelangen ist von der Entfernung definitiv ein Leihwagen empfehlenswert, den würde ich aber überall im Oman empfehlen.

Die Umgebung ist noch etwas kahl, gleich rund um das Hotel gibt es somit nicht viel zu sehen. Dafür punktet das Sundus Rotanan Hotel mit der schnellen Anbindung zum Flughafen und zum Hafen und in die Stadt.  

REZEPTION/SERVICE

Sundus Rotana - Muscat Stopover Hotel - Lobby Sitze

Gleich beim Betreten des Hotels fing die ersehnte Erholung an. Wir wurden freundlich empfangen und von unseren Koffern befreit. Während des Check-Ins wurden wir mit Tee und Datteln beköstigt und gerade als wir den letzten Schluck getrunken hatten, lagen unsere Zimmerkarten bereit. 

Das gesamte Personal war während unseres Aufenthalts sehr freundlich und zuvorkommend. Es wurden gerne Fragen beantwortet und Tipps für Ausflüge gegeben. Beim Check-Out druckte uns die nette Rezeptionistin auch noch unsere Flugtickets für Weiterreise aus. Für uns war somit alles perfekt!

Das gesamte Design des Hotels war sehr schön und modern eingerichtet – allein die Lobby war ein richtiger Hingucker!

ZIMMER

Sundus Rotana - Muscat Stopover Hotel - Premium Zimmer Sitzbereich

Insgesamt verfügt das Sundus Rotana Hotel über 215 Zimmer und Suiten, die sich in die Kategorien Classic, Premium und Presidential Suite unterteilen. Unseren Aufenthalt genossen wir in unserem 46 m² großem Premium Zimmer. Es bestand aus einem stilvollem  und eleganten Schlafzimmer mit Schreibtisch, Schrank und einem Sitzbereich. Das Zimmer war sehr modern und bot genügend Platz zum entspannen. Besonders gefielen mir auch die vielen Lademöglichkeiten für Elektronik. Es standen am Schreibtisch einige normale und USB Steckdosen zur Verfügung, in der wir gleichzeitig alle Kameras und Handys laden konnten.

Getoppt wurde der Raum nur noch durch unser atemberaubendes Badezimmer. Wir hatten eine große ebenerdige Dusche, eine Badewanne, ein Waschbecken mit einem riesigen Spiegel und viel Ablagefläche und mit hochwertigen Kosmetikern von L‘Occitane. Oh, dieses Badezimmer war echt ein Traum! 

Sundus Rotana - Muscat Stopover Hotel - Premium Zimmer Bett

Sundus Rotana - Muscat Stopover Hotel - Premium Zimmer Badezimmer Bad

GASTRONOMIE

Sundus Rotana - Muscat Stopover Hotel - Restaurant Lobby

Sundus Rotana - Muscat Stopover Hotel - Restaurant Buffet

Für die Gäste bietet das Hotel 3 verschiedene Restaurants:

  • Die Lobby Lounge mit Getränken, Snacks und leichten Gerichten.
  • Das Theatro mit einer japanischen, chinesischen, südostasiatischen, indischen und italienischen Küche.
  • Das internationale Buffetrestaurant Ginger.

Da das Buffet im Restaurant Ginger morgens und abends überwältigend war und keine Wünsche offen ließ, besuchten wir lediglich dieses Restaurant. Wir waren total begeistert von der umfangreichen Auswahl, den frischen Produkten und den schön angerichteten Gerichten. Für uns hätten einige Gerichte noch etwas würziger sein können, da wir das sehr gerne mögen. 

Sundus Rotana - Muscat Stopover Hotel - Restaurant Essen

FREIZEIT

Neben der guten Anbindung für Unternehmungen in der Stadt oder am Strand bietet das Hotel auch einige Unterhaltung.

Ob ein Workout im modernen Fitnesscenter, entspannen im Dampfbad oder am großen Außenpool – uns wurde definitiv nicht langweilig. Am Pool entlang stehen gemütliche Liegen, auf denen man nach dem Pool auch in der Sonne baden kann. Das Dampfbad liegt im Fitness und Wellness Bereich des Hotels und ist für Männer und Frauen getrennt. 

Sundus Rotana - Muscat Stopover Hotel - Pool Außenbereich

Sundus Rotana - Muscat Stopover Hotel - Fitnessstudio

FAZIT

Der gute Service, das schöne Design und das leckere Essen haben den Aufenthalt im Sundus Rotana Muscat für uns unvergesslich gemacht. Trotz der Nähe zum Flughafen war für uns keine Belästigung durch den Fluglärm zu hören. Wir haben immer sehr gut geschlafen und der gesamte Aufenthalt war für uns eine richtige Erholung nach der anstrengenden Rundreise. Wir würden bei einem Stopover am internationalen Flughafen in Muscat oder bei einer weiteren Reise in den Oman definitiv wieder dieses Hotel wählen.

 

Mehr Informationen über Sundus Rotana in Muscat, findet Ihr unter:

Webseite: https://de.rotana.com/rotanahotelandresorts/oman/muscat/sundusrotana

Facebook: www.facebook.com/SundusRotana/

Instagram: www.instagram.com/sundus.rotana/

Pinterest: www.pinterest.de/rotanahotels/

Twitter: www.twitter.com/sundusrotana

Youtube: www.youtube.com/user/RotanaHotels

*In diesem Beitrag gebe ich meine eigene Meinung über den Aufenthalt wieder, dennoch muss der Beitrag nach Gesetz als Werbung gekennzeichnet werden.

Weitere Infos zu unserer Reiseroute im Oman

Dieser Beitrag könnte dir dich interessieren

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

18 Kommentare bei „Sundus Rotana Muscat – Mehr als ein Stopover Hotel“

  1. Da bekommt man doch gleich Sehnsucht sich dort ein bisschen verwöhnen zu lassen!

    1. ohja, ich hätte jetzt auch überhaupt nichts dagegen dort am Pool zu relaxen und später noch lecker Essen zu gehen 😛

  2. Toller Bericht Jana, da kriegt man ja sofort Lust dahin zu fahren 🙌🏼Weiter so, finde Deine Blog‘s echt immer super interessant ♥️

    1. Dankeschön liebe Nina <3 Das freut mich wirklich sehr zu hören, es steckt auch wirklich sehr viel Liebe drin 🙂

  3. Toll, danke Jana jetzt hab ich Fernweh und wie 🙂 Das Hotel sieht richtig toll aus 🙂

    1. haha dann ab mit dir in den Oman Nele 😉 Das war es wirklich! Danke für deinen Kommentar <3

  4. Ein wirklich toller Blogbeitrag. Super interessant, da möchte man direkt losfliegen!

    1. Vielen Dank Suse 🙂 Solltet ihr unbedingt mal hin!

  5. @marcusflorianschmid sagt: Antworten

    Toller Blogbeitrag Jana! Und das Hotel sieht echt traumhaft aus, ist mir in deinen Instagramstories schon aufgefallen! 🙂

    1. Vielen Dank Marcus 🙂 Ohjaaa, haben es uns dort richtig gut gehen lassen!

  6. Marc Peternell sagt: Antworten

    Wirklich ein sehr ausführlicher Beitrag Jana! Gibt einen sehr guten Eindruck 🙂

    1. haha ja, es gab einfach so viel zu sehen im Oman und das auf wenigen Kilometern und somit auch viel zu erzählen! 🙂 Freut mich, dass der Beitrag dir gefallen hat!

  7. Wow!! Das hört sich echt super an!! Man merkt bei dir einfach auch so sehr die liebe zum Detail und wieviel Arbeit du darein steckst, das Gefühl und die Eindrücke wiederzugeben! Einfach toll 😀

    1. ooh danke meine Liebe <3 Das freut mich echt von Herzen, dass das auch rüber kommt. Gebe mir da wirklich immer viel Mühe :-*

  8. Das hört sich super an! Für mich besonders interessant, weil wir überlegen, in den Oman zu fliegen 😉

    1. Das freut mich ganz besonders, wenn ich dir bei der Planung für deinen Urlaub helfen kann 🙂 Ich kann das Hotel wirklich sehr empfehlen! Der Oman ist ein wunderschönes Reiseland, ich würde am liebsten gleich nochmal mitkommen 😉 <3

  9. Wow das klingt wirklich toll! Habe über eine Reise dorthin noch nicht nachgedacht aber dein Blogbeitrag macht auf jeden Fall Lust auf einen Trip dorthin!

    1. Vielen Dank du Liebe <3 Kann die Unterkunft echt empfehlen, wir haben es sehr genossen und man kann von dort aus schon viel vom Oman entdecken 🙂

Schreibe einen Kommentar

*