Park Inn by Radisson Muscat – Das Stadt Hotel mit Ausblick

Werbung*

Park Inn by Radisson Muscat

Nach unserem Nachtflug zum internationalen Flughafen Muscat im Oman und der kurzen Besichtigung der Sultan Qaboos Moschee sehnten wir uns nach Erholung und Schlaf. Daher fuhren wir gegen Mittag bereits zu unserer ersten Unterkunft im Oman: Das Park Inn by Radisson Muscat Hotel

Park Inn by Radisson Muscat - Muscat Stadt Hotel - Pool Dachterrasse Lichter

LAGE

Eine kurze Fahrzeit von der Sultan Qaboos Moschee entfernt liegt das Park Inn by Radisson Muscat Hotel zentral zwischen Flughafen und Stadt. Vom Flughafen fuhren wir insgesamt etwa 15 km und parkten unseren Leihwagen gleich neben dem Hotel auf den Parkplätzen für die Hotelgäste.

In der Nähe des Hotels, von der Dachterrasse aus sogar in Sichtweite, befinden sich 2 Malls, mit über 500 Shops. Wir besuchten am nächsten Morgen jedoch lediglich  eine dieser Malls um uns mit Wasser und etwas Obst einzudecken. 

Ein Leihwagen ist auch hier unverzichtbar, um alle wichtigen Punkte in Muscat zu erreichen. Die Entfernungen sind einfach zu groß und die Taxipreise zu teuer, um die Sehenswürdigkeiten ohne Leihwagen zu entdecken.

REZEPTION/SERVICE

Park Inn by Radisson Muscat - Muscat Stadt Hotel - Lobby

Beim Betreten der hohen Lobby fielen uns gleich die beeindruckende Aufzugkonstruktion ins Auge. Der Lobbybereich bestand aus der Rezeption, einigen Sitzbereichen und dem Frühstücks- & Buffetrestaurant, in dem wir am Morgens frühstückten. 

Wir wurden herzlich an der Rezeption begrüßt und bekamen die Karten für unser Zimmer überreicht. Mit den tollen Aufzügen ging es dann für uns in den 3. Stock in unser Zimmer.

ZIMMER

Park Inn by Radisson Muscat - Muscat Stadt Hotel - Standard Zimmer Ausblick Bett

Das Park Inn by Radisson Muscat bietet 173 Zimmer, in den Kategorien Standard, Business und Suits. Wir übernachteten im Standard Zimmer und hatten auch hier neben dem Bett einen kleinen Sitz- und Schreibtischbereich. Wir freuten uns nach der langen Anreise über Nacht am meisten auf das Bett und die Dusche. Nach der Erfrischung in der großen ebenerdigen Glasdusche hielten wir daher erst einmal ein kleines Mittagsschläfchen auf dem gemütlichen Bett. 

Das Zimmer bot alles, was wir für unsere erste Nacht im Oman benötigten. Lediglich das Bügeleisen war etwas verkalkt und somit für mein schwarzes Kleid am Abend nicht zu gebrauche.

Park Inn by Radisson Muscat - Muscat Stadt Hotel - Standard Zimmer Bad Dusche

GASTRONOMIE

Park Inn by Radisson Muscat - Muscat Stadt Hotel - Restaurant Grill BBQ

Magenknurren riss uns ein paar Stunden später aus dem Mittagsschlaf und wir entschieden uns schnell beim Zimmerservice etwas zu Essen zu bestellen. Umso mehr freuten wir uns, dass der Zimmerservice nicht lange dauerte und unsere Auswahl echt super lecker war. 

Park Inn by Radisson Muscat - Muscat Stadt Hotel - Restaurant Zimmer Service

Danach ging es für uns auf die Dachterrasse zum Sonnenuntergang und um ein paar Drinks an der Bar zu genießen. Wir überlegten uns später noch auf der Dachterrasse oder in dem hauseigenen Grill-Restaurant zu Abend zu essen, wir waren jedoch durch das späte Mittagessen noch zu gesättigt. 

Mein Favorit des Aufenthalts war das riesige Frühstücksbuffet am Morgen. Es gab hier wirklich alles, was man sich erträumen konnte. Während unserer Zeit im Oman hätte ich gerne viel öfter dort gefrühstückt. Ganz besonders hat mir die Ecke mit den Müslis gefallen: Es gab verschiedene Bio-Müslies, die man mit unterschiedlichen Kernen, Nüssen, Trockenobst und frischen Obstsorten verfeinern konnte. Dazu hab es eine Auswahl an Joghurt und frischen Säften. Einfach so lecker!

Park Inn by Radisson Muscat - Muscat Stadt Hotel - Restaurant Buffet Frühstück

Park Inn by Radisson Muscat - Muscat Stadt Hotel - Restaurant Frühstück Müsli

FREIZEIT

Park Inn by Radisson Muscat - Muscat Stadt Hotel - Pool Dachterrasse Sonnenuntergang

Ein absolutes Highlight ist definitiv die Dachterrasse des Hotels von wo aus man eine atemberaubende Aussicht über die Stadt hat. Am Horizont sieht man auf die Berge und in die andere Richtung auf das Meer, einfach wunderschön! Auf der Dachterrasse befindet ich auch eine Bar, viele Sitzgelegenheiten und ein großer Pool 🙂 

An der Bar Sama Terrazza genossen wir nach dem Sonnenuntergang noch ein paar Drinks. Dort muss es sogar nicht bei Saft bleiben, wie in einigen anderen Hotels im Oman, denn das Hotel besitzt eine Ausschanklizenz für Alkohol. 2 Mal im Monat finden auf der schönen Dachterrasse Partys statt, auf denen Dj’s die Gäste unter freiem Himmel in Tanzstimmung bringen. 

Park Inn by Radisson Muscat - Muscat Stadt Hotel - Pool Dachterrasse

Neben dem Baden und Sonnen auf der Dachterrasse bietet das Hotel eine Sauna und ein Dampfbad, die wie im Oman üblich für die Geschlechter getrennt sind. Sportler können sich außerdem im hauseigenen Fitnessstudio auspowern. Es stehen Laufbänder, Fahrräder, ein paar Geräte und eine Auswahl an Hantel mit unterschiedlichen Gewichten zur Verfügung.

Park Inn by Radisson Muscat - Muscat Stadt Hotel - Fitnessstudio Laufband

FAZIT

Für uns hat insbesondere das leckere Frühstück und die schöne Dachterrasse den Start in unseren Urlaub ausgemacht. Die Übernachtung im Park Inn by Radisson Muscat haben wir sehr genossen. Wir haben gut geschlafen, gegessen und getrunken und konnten so voller Energie in unsere Reise starten. Wären wir noch einmal in Muscat würden wir definitiv auch einmal für eine Party vorbeikommen. 

 

Mehr Informationen über Park Inn by Radisson Muscat, findet Ihr unter:

Webseite: www.parkinn.com/hotel-muscat/

Facebook: www.facebook.com/ParkInnMuscat/

Instagram: www.instagram.com/parkinnmuscat_/

 

*In diesem Beitrag gebe ich meine eigene Meinung über den Aufenthalt wieder, dennoch muss der Beitrag nach Gesetz als Werbung gekennzeichnet werden.

Weitere Infos zu unserer Reiseroute im Oman

Dieser Beitrag könnte dir dich interessieren

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

12 Kommentare bei „Park Inn by Radisson Muscat – Das Stadt Hotel mit Ausblick“

  1. Sieht ja Mega cool aus das Hotel 🙌🏼😍Da weiß ich ja direkt wo ich dann wohne wenn ich endlich in nach Muscat komme 😉Weiter so Süße 👍🏼💋

    1. Oh danke liebe Nina 🙂 Diese Dachterrasse war echt mega schön <3 Melde dich gerne bei mir wenn es soweit ist und du Fragen hast :-*

  2. Wie immer hast du uns ein tolles Hotel vorgestellt! Bei einer Reise nach Muscat mit Sicherheit meine erste Wahl 👌🏻💕

    1. Danke du Liebe <3 Berichte mal, wie es dir gefallen hat, wenn du mal dort bist. Ist auch ein gutes Hotel für einen Stopover in Muscat 🙂

  3. Wow Jana das sieht ja absolut mega aus 🙂 Danke für die tollen Eindrücke

    1. Sehr gerne liebe Nele 🙂 freut mich sehr, dass der Beitrag dir gefällt <3

  4. Mich würde die „Kleiderordnung“ im Oman außerhalb vom Hotel interessieren 🙂 (ausgenommen Moscheen) Ich war bereits in Dubai und hier war man mit kurzen Hosen und T-Shirt oder gar Top gut bedient, auch wenn ich gerne die Knie bedeckt und eine leichte Jacke hatte. Wie war da dein Eindruck/deine Erfahrung 🙂

    1. Meiner Erfahrung nach wird im Oman mehr Wert auf die Bekleidung gelegt als in Dubai, wobei das in anderen Bereichen der VAE auch strenger ist als jetzt in Dubai speziell. Im Oman wird dich wahrscheinlich Niemand dafür beschimpfen oder ähnliches, weil die Menschen dort einfach zu nett sind. Dennoch wird gerade in den ländlicheren Gebieten durch Schilder darauf hingewiesen sich an die Kleiderordnung zu halten. Ich hatte eigentlich immer ein T-Shirt und eine lange Hose/Stoffhose an und mein Freund ein T-Shirt und eine kurze oder lange Hose. Da seine kurzen Hosen nicht über die Knie gingen wurden wir auch ein paar Mal freundlich darauf aufmerksam gemacht, dass er bitte eine lange Hose tragen soll. Da sich dann einige schon an den männlichen Knien gestört haben (hauptsächlich im Landesinneren), würde ich grundlegend eher dazu über gehen längere Klamotten zu tragen. Die Luft dort ist ja auch trocken, dadurch sind lange Klamotten ja auch nicht so eine Qual wie in anderen warmen Ländern. In den Wadis waren viele Ausländer auch in Bikinis unterwegs, ich hatte einfach eine kurze Hose und ein T-Shirt an. An den Stränden an denen wir außerhalb des Hotels waren, waren wir auch im Bikini/Badehose im Wasser, da dort kaum Menschen außer uns waren bzw. die Leute auch Ausländer waren. Zusammenfassend würde ich sagen, dass die Omanis schon Wert darauf legen und ich mich daher an die Kleiderordnung halten würde, auch wenn natürlich viele Touristen unterwegs sind, die es nicht tun. Ich hoffe sehr, dass ich dir mit meiner Antwort helfen konnte, wenn nicht frag gerne noch einmal nach 🙂

  5. Wie immer ein toller Bericht <3

    1. Danke liebstes Schwesterherz <3

  6. Also das mit der Dachterasse ist ja mal echt mega… und ein gutes Frühstück ist auch immer viel wert 🙂 gut zu wissen das man nicht überall alkoholische Getränke in den Hotels bekommt! Da habt ihr ja alles richtig gemacht! 🙂

    1. Uns hat der Alkohol jetzt nicht gefehlt, aber gerade auf einer Dachterrasse würde man dann vielleicht doch gerne abends einen Cocktail trinken 🙂 Wir haben den Abend auf der Dachterrasse auf jeden Fall sehr genossen. Danke, für deinen lieben Kommentar <3

Schreibe einen Kommentar

*